Auto mit Motorschaden verkaufen in München

Gute Qualität trotz Motorschaden

Um ein Auto mit Motorschaden verkaufen zu können, müssen Sie viele Dinge beachten. Betrachten wir nun mal den Kauf und den Verkauf als solches. Das Ziel von einem Käufer ist meistens zu einem günstigen Preis die bestmögliche Qualität zu bekommen. Da man die Qualität nicht direkt definieren kann um ein Auto mit Motorschaden verkaufen müssen Sie viele Dinge beachten. Betrachten wir nun mal den Kauf und den Verkauf als solches. Das Ziel von einem Käufer ist meistens zu einem günstigen Preis die bestmögliche Qualität zu bekommen. Doch warum hat das was mit dem Auto mit Motorschaden verkaufen zu tun?Da man die Qualität nicht direkt definieren kann, ist es oftmals eine Ansichtssache. Der Kunde hat oft ein anderes Verständnis von der Qualität wie der Verkäufer. Und um mein Auto mit Motorschaden verkaufen zu können muss dies auf beiden Seiten geklärt sein.

Das Auto zum Ausschlachten verwenden

Nun aber zu der Tatsache, wenn man ein Auto mit Motorschaden verkaufen will welches einen Motorschaden hat. In diesem Fall sind sehr viele Dinge zu beachten. Einerseits spielt die rechtliche aber auch andererseits die wirtschaftliche Ansicht eine große Rolle. Oftmals sind die Kunden die ein Auto mit Motorschaden kaufen Bastler. Denn diese benötigen nicht einlaufen des Auto, sondern lediglich die Ersatzteile mit denen Sie Ihr Auto reparieren können. Oder auch beispielsweise das Auto mit dem Motor schaden wieder aufpäppeln wollen. Dies kann vor allem in der Tuner Szene Interessant werden. Somit kann ihr Auto mit Motorschaden auf einmal zu einem sehr wertvollen Gegenstand werden, falls Ersatzteile gar nicht mehr erhältlich sind. Dies kann beispielsweise bei einem älteren Modell der Fall sein, oftmals wird bei alten Modellen die Produktion von neuen Ersatzteilen eingestellt. Somit haben Sie mit einem defekten Fahrzeug was 30 Jahre Hinter sich hat und 500 km auf dem Tacho hat eine Goldgrube entdeckt.

Angebot und Nachfrage beachten

Doch Achtung das ist nicht immer so. Deshalb sollten Sie vor einem Verkauf, bei einem Kunden genau anders rum vor dem Kauf, genau recherchieren was ihr Fahrzeug für technische Daten hat und wie schwer es ist an Ersatzteile heranzukommen. Außerdem ist es auch noch sehr wichtig, wenn man ein Auto mit Motorschaden verkaufen will, dass eine Nachfrage für Ihr Auto besteht. Denn Ihr Angebot wird nur dann relevant wenn sich verschiedene Kundengruppen für ihr Auto mit Motorschaden interessieren. Alleine schon Autos ohne Motor schaden gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Also falls Sie kein besonderes Modell haben müssen Sie größere Geschütze auffahren um ein Auto mit Motorschaden verkaufen zu können.

Wie Sie daraus eine WIN WIN Situation machen

So können Sie Ihr Auto mit einer WIN WIN Situation verkaufen. Kennen Sie die Geschichte, bei der sich zwei Menschen um eine Orange streiten. Jeder will die Orange haben, doch es ist nur eine da. Nun versuchen die beide einen Kompromiss zu finden, denn die eine Person benötigt nur die Orangenschale und die andere Person Nur das Fruchtfleisch. Somit ist jeder optimal mit der gleichen Orange bedient. Obwohl man anfangs dachte „kein Kompromiss“ wäre möglich, sind jetzt doch beide Parteien zufrieden. Wenn Sie es schaffen so einen Kompromiss zu finden, dann haben sie ihre WIN WIN Situation erreicht. Dies können Sie Beispielsweise darüber erreichen, dass sie dem Kunden anbieten bei dem Ausbau des Motors zu helfen, falls sie handwerklich begabt sind oder gar eine Kfz Ausbildung haben. Natürlich ist das nicht immer der Fall, doch ich bin davon überzeugt, dass es immer eine Möglichkeit gibt eine WIN WIN Situation zu erzeugen. Doch ein Auto mit Motorschaden verkaufen ist so möglich.

Hier können Sie Preise vergleichen falls Sie doch Ihr Auto reparieren möchten

1.) www.fairgarage.de

Tipps zur Autoreparatur finden Sie hier

2.) www.autobild.de/ratgeber

Und um Ihr Auto mit Motorschaden zu verkaufen empfehlen wir

3.) Auto mit Motorschaden verkaufen